Über uns Leistungen Referenzen Hersteller Jobs

Sanierung

ASBEST

Ein sehr umstrittener Stoff, der in Verdacht steht Krebs zu erregen. Erich Kühn Bedachungen & Klempnerei erfüllt alle Voraussetzungen um diese Arbeiten als Fachunternehmen durchzuführen.


Durch diese negative Eigenschaft werden immer mehr Dach- und Wandbekleidungen mit asbesthaltigen Inhaltsstoff saniert, um ein potentielles Risiko auszuschließen. Dabei müssen aber einige Regeln beachtet werden, damit die Mitarbeiter, die den direktesten Kontakt mit den Inhaltsstoffen haben, und die Umwelt keinen Schaden nehmen kann.

Dieses sicherheitsrelevante Vorgehen wurde von der Bauberufsgenossenschaften der Bauwirtschaft in der Richtlinie TRGS 519 (Technische Regeln Gefahrstoffe) aufgestellt.

Der gesamte Vorgang wird von uns aus einer Hand geplant: Von der Anmeldung bei den zuständigen Behörden über Gefährdungsanalyse bis zur fachgerechten
Sanierung der Gebäude. Während der Sanierung müssen viele Sicherheitsaspekte beachtet werden: Schutzanzüge und Atemmasken für Mitarbeiter. Die Oberflächen werden mit einem Bindemittel eingesprüht, damit sich die Asbestfasern nicht lösen können. Danach werden die Platten in verschlossene Container geladen oder in großen Beuteln (Bigbag) zur zugelassenen Mülldeponie transportiert. Die Staubablagerungen auf der Unterkonstruktion müssen mit speziellen Saugern abgesaugt werden.